Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


(Page 1) | 2 | 3 | 4 | newer

    0 0

    Von unseren ReporterInnen und der Redaktion – Stuttgart. Eine solche Szene gab es noch nie bei einer „Demo für Alle“ in Stuttgart: Als sich am Sonntag, 11. Oktober, um die 5000 angebliche „Bildungsplangegner“ zur Schlusskundgebung vor der Oper trafen, entrollten AktivistInnen vom Balkon aus ein riesiges Regenbogenbanner mit der Aufschrift „Vielfalt“. Am gegenüberliegenden Ufer des Eckensees protestierten über 1000 DemonstrantInnen mit Luftballons und Musik gegen […]

    0 0

    Von Tape Lago – Göppingen. Um gegen rechte Propaganda und Gewalt gegen Flüchtlinge und MigrantInnen zu protestieren, rief die Antifaschistische Gruppe Göppingen am Samstag, 24. Oktober, zu einer Kundgebung und einem Spaziergang in der Göppinger Innenstadt auf. Denn beides, Gewalt wie Propaganda, nimmt nach ihrer Beobachtung zu. Etwa 60 AntifaschistInnen beteiligten sich an dieser antifaschistischen Aktion. Sie […]

    0 0
  • 11/05/15--07:17: Demo gegen Rechts in Uhingen
  • Updat: Neuer Kundgebungsort – Uhingen. Der Gemeinderat der Stadt Uhingen bei Göppingen will am Freitag, 6. November, über eine geplante Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Gasthof  Nassachmühle abstimmen. Da die Stadt Bürgermeister Matthias Wittlinger zufolge mit großem Publikumsandrang rechnet, hat sie die Sitzung vom sonst üblichen Tagungsort, dem „Uditorium“, in die Mensa der örtlichen Hieberschule (Schulstraße 4) verlegt. Sitzungsbeginn ist […]

    0 0
  • 11/08/15--04:41: Neonazis kamen nicht rein
  • Von unseren ReporterInnen und der Redaktion – Uhingen. Die Antifa könne gern demonstrieren, aber viel Freude werde sie dabei nicht haben: So hatte eine NPD-Funktionärin via Facebook im Vorfeld getönt. Doch dann kam es am Freitagabend, 6. November, umgekehrt – und das verbuchte die Antifa als Riesenerfolg: Achtzig bis neunzig AntifaschistInnen hielten eine Kundgebung mit Reden, Musik und Flugblättern […]

    0 0

    Kreis Esslingen. Brandanschläge auf Asylunterkünfte, Gewalt gegen Flüchtlinge und ihre Unterstützer, Hetze und rechtspopulistische Demagogie, vermehrte Aktivitäten von Neonazis: Das alles gibt es auch in Baden-Württemberg. Um über die Situation zu informieren, unternahmen AntifaschistInnen aus der Region Stuttgart am Samstag, 7. November, eine Kundgebungstour im Kreis Esslingen. Stationen waren Wernau und Plochingen. Zu den Kundgebungen hatte […]

    0 0

    Stuttgart. Rund 250 Menschen folgten am Abend des 9. November dem Aufruf des „Bündnisses zum Gedenken an die Pogromnacht in Bad Cannstatt“. Sie versammelten sich am Platz der Cannstatter Synagoge in der König‐Karl‐Straße. Mit musikalischen Beiträgen von Marianne Schmidt-Hangstörfer und dem Freien Chor Stuttgart wurde der Opfer der Pogromnacht vor 77 Jahren gedacht. Es gab mehrere Reden. Am […]

    0 0

    Liebe Leserin, lieber Leser, das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu. Zeit zum Innehalten und um nochmal zurück zu blicken. Wir haben für jeden der letzten zwölf Monate den beliebtesten Beitrag (höchste Zugriffszahl) ermittelt und nachstehend aufgelistet. Das Team der Beobachter News wünscht allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2016! An dieser Stelle möchten wir […]

    0 0

    Stuttgart. Die DemonstrantInnen wirkten entschlossen, die Polizei überfordert. Sie scheute sich offenbar am Mittwoch, 6. Januar, vor laufenden Fernsehkameras eine Blockade von an die 200 AntifaschistInnen vor dem Haupt- und Nebeneingang des Cannstatter Kursaals mit massiver Gewalt aufzulösen. Dort hatte die AfD zum Auftakt ihres Landtagswahlkampfs ein „Alternatives Dreikönigstreffen“ angekündigt. Die nach AfD-Angaben rund 250 […]

    0 0
  • 01/18/16--06:08: Warnung vor dem Rechtsruck
  • Von Julian Rettig – Rutesheim/Leonberg. In dem noch jungen Jahr brannte ein Wohnhaus in der Pforzheimer Straße in Rutesheim gleich zweimal. Die Hintergründe sind noch nicht klar, dennoch geht die Kriminalpolizei bei dem zweiten Fall von Brandstiftung aus. Zu diesem Zeitpunkt lebte eine Familie aus Syrien in dem Haus. Am Samstag, 16. Januar, folgten 70 Menschen einem […]

    0 0

    Von Sandy Uhl – Stuttgart. Der Genderkongress der so genannten „Demo für Alle“ am Samstag, 23. Januar, in der Stuttgarter Liederhalle präsentierte unter wissenschaftlichem Deckmantel christlich-fundamentalistisches und rechtsorientiertes Gedankengut. Aus dem entsprechenden Spektrum kamen auch die etwa 450 TeilnehmerInnen. Bereits im Vorfeld hatten verschiedene Organisationen des Bündnisses „Vielfalt für Alle“ mobilisiert, so auch das Antifaschistische Aktionsbündnis Stuttgart und Region AABS. Es kamen etwa 300 […]

    0 0

    Winterbach. Bei der heutigen Kundgebung unter dem Motto „Kein Vergeben – kein Vergessen“ der Initiative >Rems-Murr nazifrei!< versammelten sich über 40 Menschen auf dem Winterbacher Marktplatz. Sie erinnerten damit an den Neonazi-Brandanschlag von Winterbach vor fünf Jahren. Mit diversen Redebeiträgen und einem Grußwort des Winterbacher Bürgermeisters Albrecht Ulrich trug die Initiative dazu bei, dass der […]

    0 0

    Waiblingen. Die baden-württembergische AfD plant für Samstag, 23. April, in Waiblingen einen Landesparteitag. Im Bürgerzentrum werden etwa 350 Mitglieder der immer weiter nach rechts driftenden Partei erwartet. Am 30. April und 1. Mai will sie außerdem einen bundesweiten Programmparteitag in Stuttgart abhalten – obwohl es in Artikel 3 der Landesverfassung von Baden Württemberg heißt: „Der 1. Mai ist gesetzlicher Feiertag. […]

    0 0

    Von Alfred Denzinger – Stuttgart. Die AfD plant für das kommenden Wochenende einen Bundesparteitag in der Messe am Stuttgarter Flughafen. Beobachter erwarten eine weitere Radikalisierung der rechtspopulistischen, marktradikalen und nationalkonservativen Partei. Ein Aktionsbündnis von 45 Organisationen ruft für Samstag, 30. April, ab 7 Uhr zum Protest gegen den Programmparteitag auf. Für 10 Uhr ist eine Kundgebung geplant. Das Bündnis sieht jedoch sein Recht […]

    0 0

    Waiblingen. Die AfD rief eine Woche vor ihrem Bundesparteitag zum Landesparteitag in Baden Württemberg. Rund 320 AfD-Mitglieder folgten dem Aufruf und versammelten sich am 23. April im Waiblinger Bürgerzentrum. Der Parteitag rief aber auch bis zu 300 AfD-GegnerInnen auf den Plan, die gegen die rechtsradikale Partei protestierten. Etwa 200 Polizeibeamte waren zum Schutz der AfD im Einsatz. Zur […]

    0 0

    Von unseren ReporterInnen – Stuttgart. Mindestens 660, vielleicht sogar 700: Die Polizei nahm am Samstag, 30. April, über ein Drittel der etwa 1500 DemonstrantInnen gegen den Bundesparteitag der AfD auf dem Stuttgarter Messegelände fest und hielt sie den ganzen Tag über gefangen – ebenso mindestens drei Journalisten, die angeblich verbotswidrig die Autobahn überquert hatten. Gegen […]

    0 0

    Von Angela Berger – Fellbach. In jeder Hinsicht unerwünscht: So musste sich eine selbsternannte Gruppe „Fellbach-wehrt- sich“ fühlen, die für Freitag, 17. Juni, zu einer Kundgebung in Fellbach bei Stuttgart aufrief. Im Vorfeld kündigte sie auch einen „Spaziergang“ an. Daraus wurde aber absolut nichts. Letztlich kamen nur 11 Personen – unter ihnen der Anmelder der Versammlung Michael Stecher, […]

    0 0

    Von Meide Wolt – Stuttgart. Sie grölten „Lauf Schwarzer“ und schossen mit einer Schreckschusswaffe aus einem fahrenden Auto heraus auf einen Menschen: Eine rassistische Attacke in Stuttgart rief Entsetzen hervor. Sie gab Anlass zu einer Kundgebung „Kein Platz für Rassismus“ am Mittwoch, 15. Juni, auf dem Schlossplatz. Der Polizei zufolge beteiligten sich an der Kundgebung etwa 70 […]

    0 0

    Von Alfred Denzinger – Stuttgart. Die AfD-Fraktion veranstaltete am Donnerstag, 30. Juni, im Stuttgarter Rathaus ein Sommerfest. Drinnen die Herren Professoren Meuthen und Maier und ihre Gefolgschaft. Draußen der Besuch von rund 20 AfD-GegnerInnen. „Wir sind zwar traurigerweise diesmal nicht eingeladen worden, dennoch findet die Feier nicht ohne uns statt“, stellte eine Aktivistin entschieden fest. Sie […]

    0 0

    Fellbach. Genau elf Personen folgten am 17. Juni dem Kundgebungsaufruf einer selbsternannten Gruppe „Fellbach-wehrt-sich“. Ihnen stand eine Vielzahl von DemonstrantInnen gegenüber. Aus dem geplanten „Spaziergang“ der Rechten wurde nichts (siehe „Schwere Blamage für ‚Fellbach wehrt sich‘„). Jetzt versuchen sie es offenbar nochmal: Am Freitag, 22. Juli, soll es erneut eine rechte Kundgebung in Fellbach bei Stuttgart geben – und erneut […]

    0 0

    Von unseren ReporterInnen – Stuttgart. Zum 2. Mal rief die Initiative „Fellbach wehrt sich“ für Freitagabend, 22. Juli, zu einer Kundgebung auf dem Marktplatz in Fellbach auf. Über 300 Menschen protestierten. So blieb die Kundgebung von Rassisten, NationalistInnen und IslamhasserInnen völlig isoliert. Polizeibeamte unterbanden Zusammenstöße zwischen einzelnen Teilnehmern der Kundgebung und Protestierenden zumeist, indem sie […]

(Page 1) | 2 | 3 | 4 | newer